Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/32/d479914212/htdocs/clickandbuilds/projekt1/wp-content/themes/di-basis/functions.php on line 5763
03379 20 58 44 info@das-coachingteam.net

Warum „interne Konfliktmanager“ eine lohnende Investition sind:

 

Ausbildung „Interner Konfliktmanager“

Konflikte und Auseinandersetzungen kommen in den besten Unternehmen vor.

Je früher Konflikte bearbeitet werden, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie eskalieren. Die Konflikteskalation durchläuft 9 Phasen (Friedrich Glasl). Von ersten Spannungen bis hin zur Selbstvernichtung „gemeinsam in den Abgrund“. Interne Konfliktmanager können die alltäglichen Meinungsverschiedenheiten und Konflikte bis zur 4. Eskalationsstufe moderieren und schlichten. Das spart viel Zeit, Geld und Nerven. Ihre, die Ihrer Mitarbeiter und Ihrer Kunden!

 

 

Was interne Konfliktmanager leisten können:

Konfliktmanager dienen bei betrieblichen Konflikten als hausinterne Vermittler und Schlichter. Sie arbeiten abteilungsübergreifend und vermeiden damit eine Verwicklung in den jeweiligen Konflikt. Sie geben weder Urteile ab noch geben sie Lösungen vor. Ihre Aufgabe besteht darin, Konfliktpotenziale frühzeitig zu erkennen und eine erste Anlaufstelle für  Hilfesuchende zu sein. Sie unterstützen die Konfliktparteien dabei, selbst eine einvernehmliche Lösung zu finden.

Wichtig ist, dass es sich bei Konfliktmanagern weder um eine Beschwerdestelle noch um eine Interessenvertretung einzelner Konfliktparteien handelt.

  • Die Teilnehmer lernen Rolle, Aufgabenfeld und Handwerkszeug des Konfliktmanagers kennen und üben sich in der Schlichterrolle.
  • Sie sind in der Lage Konflikte zu moderieren, gegenseitiges Verständnis zu fördern und Konflikte durch gemeinsame Vereinbarungen zu schlichten.
  • Sie erkennen, in welcher Phase der Konflikt angesiedelt ist und können ggf. weitergehende Empfehlungen für deren Bearbeitung geben.

Inhalt:

Modul 1: Konflikte erkennen

  • Was sind Konflikte
  • Erkennen, wie Konflikte entstehen
  • Konflikteskalationsstufen
  • Handlungsoptionen

Modul 2 : Kommunikation und Techniken

  • Aktives zuhören
  • Gewaltfreie Kommunikation
  • Verhandeln, „Win-Win“ Lösungen schaffen

Modul 3: Mediative Vorgehensweise – Techniken

  • Rolle des Mediators
  • Ablauf und Durchführung der Mediaton
  • Mediative Techniken kennenlernen und einsetzen

Modul 4: Praxisworkshop

  • Intensives Training „Schlichten von Konflikten“
  • Klärung offener Fragen

Zielgruppe: Führungskräfte, Projektleiter, Betriebsräte, Mitarbeiter der Personalabteilung, Interessierte

Ablauf: 8 (4 x 2) Tage über einen Zeitraum von vier Monaten, 4 Std. begleitendes individuelles Coaching.

Kosten: 4120,00 € zzgl. MwSt.

Maximale Teilnehmerzahl:  12 Personen

Termine

Modul 1:             03. + 04.10.2016

Modul 2:             07. + 08.11.2016

Modul 3:             05. + 06.12.2016

Modul 4:             16. +17.01.2017

Die Einzelcoachings werden individuell mit den Teilnehmern vereinbart. Auf Wunsch sind auch Telefoncoachings möglich.

Trainer: Silke Schoenheit, Gerhard Wilhelm, Dr. Tomasz Liczbanski

 

 


Prüfen Sie die Förderfähigkeit Ihres Vorhabens:

zur Förderdatenbank